Gemeinsam gegen die Ausbreitung von COVID 19

Mehr dazu

Wir können die Zukunft nicht vorhersehen, 
aber wir können sie ändern. 

Mehr dazu

Safe Water for Uganda 

Mehr dazu

providing safe drinking water 
for everybody

Weltweit leben ca. 3,6 Milliarden Menschen (fast die Hälfte der Weltbevölkerung) in Gebieten mit potenzieller Wasserknappheit, und es wird geschätzt, dass diese Zahl bis 2050 auf 4,8 bis 5,7 Milliarden ansteigt (UNESCO, 2018). Durch Wasser übertragene und verwandte Krankheiten wie Typhus, Cholera und Ruhr sind für viele Familien in Afrika und Asien nach wie vor eine große Bedrohung. Dies ist auf den Verbrauch von kontaminiertem Wasser und schlechten Sanitär- und Hygienebedingungen zurückzuführen. Die wenigen verfügbaren Wasserquellen werden zum Waschen schmutziger Kleidung, zum Baden, als Toilette und als Trinkstelle für Tiere genutzt. Dies ist das gleiche Wasser, das zum Trinken und Kochen von Lebensmitteln verwendet wird.

Menschen sind daher auf unsichere Wasserquellen angewiesen und müssen weit gehen, um sauberes Wasser zu sammeln. Laut dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen verbringen 40 Milliarden Frauen in Afrika südlich der Sahara zusammen etwa 40 Milliarden Stunden pro Jahr damit, Wasser zu sammeln.  Kindern - und insbesondere Mädchen - wird das Recht auf Bildung verweigert, weil sie die meiste Zeit damit verbringen, Wasser für das Überleben im Haushalt zu holen. Ohne mehr sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen ist eine nachhaltige Entwicklung nicht möglich.

getwater hilft gemeinsam mit lokalen Partnern Familien und Schulen dabei, sicheres Trinkwasser für den Haushalt und Schulalltag herzustellen. Es braucht hierzu nur die Kraft der Sonne zur solaren Wasserdesinfektion und das von HELIOZ GmbH hergestellte UV Messgerät WADI.

Sauberes Trinkwasser für Uganda

In Afrika konzentriert sich getwater auf die Umsetzung von Trinkwasserprojekten in Uganda. Mit der lokalen Organisation getwater Uganda schaffen wir es, auch Gemeinden in abgelegenen Regionen zu erreichen. 

Mehr dazu

Wir fokussieren unsere Projekte auf Asien und Afrika. 

Durch Wasser übertragene und verwandte Krankheiten wie Typhus, Cholera und Ruhr sind für viele Familien in ländlichen Regionen des globalen Südens nach wie vor eine große Bedrohung. Deshalb fokussieren wir unsere Projekte auf Afrika und Asien. 

Mehr dazu

WADI

Unsere Trinkwasserprojekte basieren auf dem WADI, ein UV Messgerät  von HELIOZ GmbH, um den Prozess der Solaren Wasserdesinfektion (SODIS) sichtbar zu machen. Mit diesem Tool können wir Familien im Globalen Süden ohne Zusatzkosten langfristig mit sauberem Trinkwasser ausstatten. 

 

Get Water global

Durch ein globales Netzwerk sichert Get Water vielen Menschen in ländlichen Regionen des Globalen Südens den Zugang zu sauberem Trinkwasser. Die Projekte werden durch Get Water mit lokalen Partnerorganisationen umgesetzt. 

 

Mehr dazu

Unsere
Projekte